Österreich im Rotweinglück

Februar 11, 2006

So jedenfalls lautet die Headline der aktuellen Ausgabe vom Weinwisser alias René Gabriel. Eigentlich ein weltweit anerkannter Experte. Der aber nun mit unzähligen Wertungen von 18/20 und darüber für die verkosteten rot-weiß-Roten 03er seine alpenländischen Nachbarn beglückt und damit deren ohnehin schon ausgeprägten Glauben an die besten Rotweine der Welt weiter festigt. Ganz bescheiden heißt es da schon auf den ersten Seiten „Ein Chambertin vom Neusiedlersee“ (zum ‚St. Laurent Réserve‘ von Stiegelmar) oder „Ein Chateau Rayas aus Göttlesbrunn“ (zum ‚Rosenberg‘ von Markowitsch). Und demnächst dient der Metzgerwein ‚Schwarz-Rot‘ gar als Referenz für ‚Ch. Pétrus‘ & Co.

Beinahe scheint es, als wolle der Weinwisser auf den Zug der Austro-Jubelpresse aufspringen. Platz ist ja vorhanden, nachdem der Chefredakteur und Oberverkoster des führenden Weinmagazins für Auto- und Zigarrenliebhaber Falstaff Peter Moser nach seinem Engagement für Stephen Tanzer seine allzu patriotisch angehauchte Werteskala endlich relativiert und nach unten korrigiert hat. So ganz neutral scheinen also auch die Schweizer nicht mehr zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • @pivu on twitter

  • %d Bloggern gefällt das: