Ajax oder Arsenal – Hauptsache Finale

April 26, 2006

Für die kommende Fußball-WM wirbt Premiere mit geballter Kompetenz. Echte Choriphäen des runden Leders wie Martina Effenberg oder Boris Becker werden den zahlenden Zusehern dann langjährig erarbeitetes Insider-Wissen hautnah vermitteln können.

Einen ersten Vorgeschmack bekam man schon gestern bei der Übertragung des 1. Champions-League-Halbfinales zwischen Villareal und Arsenal. Der wieder einmal arbeitslose Fußball-Lehrer Ewald Lienen alias „Zettel-Ewald“, der als Co-Kommentator ran durfte, bestand selbst noch in der 90. Minute beharrlich (zum 3. Mal während des Spielverlaufs) darauf, da würde Ajax Amsterdam (und nicht Arsenal London) spielen! Und auch der Elfmeter, dem ein klares Foul im Strafraum vorausging, war für Herrn Lienen keiner. Immerhin Penaltykiller Jens Lehmann hat er nicht mit Herrn Kahn verwechselt.

Alle Vereine, die sich demnächst wieder auf Trainersuche begeben und über Herrn Lienen als Alternative nachdenken, sollten sich tunlichst eine Aufzeichnung dieses akustischen Fußball-Leckerbissens besorgen. Vielleicht hat er aber auch nur seinen Notizblock vergessen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • @pivu on twitter

  • %d Bloggern gefällt das: