Times are changing (3)

Juni 17, 2007

Tour 2007Früher, genau gesagt 1990 beim letzten Besuch der Stones in Frankfurt, begeisterten Mick Jagger und Keith Richards noch 55.000 Zuschauer im ausverkauften Waldstadion. Damals spielte der Hausherr Eintracht Frankfurt selten vor mehr als 20.000 Fans, trotz Titelambitionen und WM-Titel. 17 Jahre später lockt die Pensionisten-Combo gerade 25.000 Junggebliebene in die umbenannte Commerzbank-Arena, trotz kurzfristig erheblich reduzierter Kartenpreise und jeder Menge Gratistickets. Die Eintracht kämpft derweil selbst gegen Mannschaften aus Bochum oder Aachen vor vollen Rängen gegen den Abstieg.

3 Responses to “Times are changing (3)”

  1. Michael Says:

    Trotzdem logisch: Fußball hat sich weiterentwickelt, sogar in Frankfurt, ist insgesamt komplexer geworden, die Stones hingegen sind Jahrzehnte über ihren Zenith. Ist auch kein Wunder, ich möchte nicht wissen, wie Stepis Fast-Meistertruppe aus Rostock heute nach 15 Jahren performen würde.

  2. Thomas Says:

    Na, das mit Über-dem-Zenit kann man unterschiedlich sehen. Ich empfehle dringend den Besuch einer Stones-Show – die machen den ganzen jungen Hampelmännern immer noch vor, wie es geht. Das sagt übrigens kein Graubartträger: Ich bin 37.

  3. weinfidél Says:

    Stimmt Thomas, im Sinne des Skelettdancing oder Wrackhopping…😉

    Im Ernst, eben in Frankfurt dank Tennis meiner Töchter im Waldstadion irgendwie gratis reinschnuppern dürfen:
    Das schlimmste Chaos, das ich je gesehen habe
    Halbvoll und lausige Stimmung wie im Bundestag
    Die schlechteste Akustik, die mir je begegnet ist

    Da lobe ich mir Di- und Mi-Montreux Jazzfestival diese Woche, u.a. mit UNKLE (da hätten selbst die Stones freiwillig abgedankt, grrrr), Brad Mehldau, Pat Metheney, u.a.
    Alles in jeder Hinsicht atemberaubend!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • @pivu on twitter

  • %d Bloggern gefällt das: