Sideways – Hello Again

April 18, 2010

Zeit wird’s, mein Blog nach anderweitig sehr intensiven Wochen aus dem Winterschlaf zu wecken und auch endlich wieder einmal an unserer Weinrallye teilzunehmen. Vor allem, Weinrallyewenn es um Pinot geht, so lautet nämlich das Thema der diesmal von Iris Rutz Rudel ausgerufenen Etappe. Ausnahmsweise will ich aber nicht über Weine berichten, die ich getrunken habe, sondern über solche, die ich trinken werde. Und zwar im Juli im Wine Country westlich von Santa Barbara, quasi auf den Spuren von Sideways.

Den Rest des Beitrags lesen »

Fish ’n‘ Zin

Februar 12, 2009

Nach längerer Zeit bin ich diesmal wieder Pilot unserer Weinrallye, immerhin ist’s schon die 20. Etappe. Das diesmal sehr anspruchsvolle Thema lautet „Wein zum Fisch, aber nicht weiß und trocken“Weinrallye, organisiert von Wolf Hosbachs Blog Hausmannskost. Nun, unter „Kost für Hausmänner“ verstehe ich zwar nicht unbedingt gehobene Fischküche mit exotischer Weinbegleitung, andererseits was mögen kochambitionierte Männer lieber als Grillen, und das geht auch mit Fisch. Noch dazu, wenn einem die Drecksarbeit am Grill abgenommen wird und man sich auf die Weinauswahl konzentrieren kann. Und da fällt mir eine Anekdote von vor ca. 15 Jahren aus meiner Kalifornienzeit ein.

Den Rest des Beitrags lesen »

Weingenuss bei T.O.M ®

Oktober 15, 2008

Nachdem ich die letzten Male pausiert habe, gibt Theo Huesmann als Ausrichter der heutigen Etappe der Weinrallye diesmal ein Thema vor, das mir sehr am WeinrallyeHerzen liegt, nämlich „Weingenuss im Restaurant„. Gerade als Freund guten Essens begleitet von mindestens ebensogutem Wein, ohne sich gleich verschulden zu müssen, stoße ich in der hiesigen Gastronomie oftmals auf Unverständnis, Aufschläge von mehreren 100% auf die Einkaufspreise gehören zur Realität. Selbstverständlich lässt sich alles argumentieren, aber nicht mit mir, ich heb‘ mir meine Restaurantbesuche lieber für Reisen nach Südeuropa oder sogar in die USA auf, wo die Weinpreise selten das Doppelte der Ab-Hof-Preise übersteigen. Aber auch in Mitteleuropa findet man positive Ausnahmen zu den sonstigen Usancen, und noch viel mehr.

Den Rest des Beitrags lesen »

Riesling von der Loire

April 10, 2008

Chenin blanc – zwischen Kult und Massenwein“ lautet das Thema der diesmal von originalverkorkt veranstalteten Weinrallye. Chenin ist Weinrallyedie veilleicht zickigste aller weißen Rebsorten überhaupt, die bei entsprechendem Engagement im Weingarten große, ja Kultweine liefert, leider aber auch sehr viel nichtssagende Massenware, teils unter anderem Namen wie Steen in Südafrika bekannt. Mir geht’s aber um klassische Chenins von der Loire, die ich immer gerne mit Rieslingen vergleiche: beide Sorten sind ausgesprochen säurelastig, vertragen eine gute Portion Restzucker, ergeben mitunter grandiose Süßweine, reifen hervorragend und sind für mit ihrer oft puristisch-mineralischen Note die weißen Terroirweine schlechthin.

Den Rest des Beitrags lesen »

Festtagssprudel

Dezember 18, 2007

„Alle Jahre wieder …“ – es ist die Zeit der Besinnung, aber auch der Freude, und zu feiern gibt es auch genug. In meinem Fall nicht nur zu WeinrallyeWeihnachten und Neujahr, sondern gleich danach ohne Erholungspause die Geburtstage meiner beiden Töchter am 1. und 3. Januar. Da trifft es sich gut, dass Lars Breidenbach alias schreiberswein als Ausrichter der 6. Weinrallye zur Schaumweinrallye ruft und folgende Frage beantwortet haben möchte: „Mit welchem Schaumwein feiert ihr ins neue Jahr?“

Den Rest des Beitrags lesen »

Keller(p)fund

Oktober 10, 2007

Eigentlich wollte ich mich beim neuen Weinrallye-Thema „Vulkanweine“ vornehm zurückhalten, sonst artet die Bloggerei Weinrallye noch in Stress aus. Oder bequem auf meinen Weinrallye-Universalwein verweisen, der passt immer, schmeckt aber den wenigsten. Wenn aber der drink tank alias Mario Scheuermann als Veranstalter den heutigen Tag schon zum V-Day erklärt, also nach dem „V“ in pivu benennt, plagt einen schon das schlechte Gewissen. Dazu kommt folgende Begegnung in einer Wiener Buchhandlung am Graben vor 9 Tagen.

Den Rest des Beitrags lesen »

T(w)o Bio or not to Bio?

September 7, 2007

Nicht Hamlet von Dänemark, sondern Michael Metze vom Viva-Vino Biowein Blog ruft zur 3. Weinrallye auf und erwartet, nicht weiter überraschend, WeinrallyeBeiträge zum Thema „Riesling aus Bio-Anbau„. Gerade beim Riesling ist’s ja in manchen Jahren schwierig, streng biologisch zu arbeiten, reift er doch nicht selten in kühleren und feuchteren Regionen wie nördlichen Flußtälern. Aber das Thema heisst ja Riesling und nicht Rheinriesling, wie die Sorte in Österreich heisst, also wollte ich sowohl Michael als auch das Wetter austricksen. Beides, und nicht nur das, ging schief.

Den Rest des Beitrags lesen »

„MustTaste Weiß unter 10 Euro“ lautet also das Motto der 2. Etappe der Weinrallye, deren Organisation diesmal Thomas Günthers weinverkostungen.de übernommen hat. Auch Weinrallyewenn 10 Euro als Obergrenze für manchen Weinfreund eher wenig erscheint, soll nicht vergessen werden, dass 90 und mehr Prozent aller hier verkauften Weine nicht einmal die Hälfte kosten, Aldi & Co sei Dank. Man darf, ja muss also auch in diesem Segment Weine erwarten, die sich vom Supermarktramsch positiv abheben, die im Idealfall Herkunft, Winzer und Jahrgang, manche nennen es Terroir, widerspiegeln.

Den Rest des Beitrags lesen »

Reif für die Insel

Juli 10, 2007

Beim View HermadaErscheinen dieser Zeilen bin ich reif für die Insel. Zumindest symbolhaft, zwar bin ich nicht auf einer Insel, aber doch im warmen Süden mit Blick auf’s Meer. Und Wein gibt’s auch rundherum, allerdings keinen Inselwein, wie vom Winzerblog als 1. Etappenziel einer Weinrallye ausgerufen. Was soll ich also schreiben zum Thema, mitten im Urlaub, reif für die Insel?
Weinrallye
Ich könnt’s mir ja leicht machen, und hierhin (Sizilien) oder dorthin (Porquerolles) verweisen, das wär‘ aber langweilig und nicht im Sinne des Erfinders. Aber, ich befinde mich ja gerade auf italienischem Festland, und auch dort wächst Inselwein. Genauer gesagt ein Wein von mehreren Inseln. Alles klar?

Den Rest des Beitrags lesen »

  • @pivu on twitter